Erfolgreiche Psychotherapie

Wie schnell kann man erfolgreich seine Angst überwinden?

Grundsätzlich: Auch schnelle Veränderung ist möglich und Sie können Ihre Angst auch schnell überwinden, wenn Sie bereit dazu sind. Lesen Sie hier weiter:

Wie werde ich schnell meine Hemmungen los? Das fragen sich viele Menschen und googlen nach kostenlosen Tipps und Ideen. Doch in vielen Fällen, erst recht wenn eine echte Angsterkrankung oder z.B. soziale Phobien vorliegt, hilft es nicht, nur dem Kopf Informationen zu geben. Dann ist es wichtig auf die Gefühlebene zu gehen.

Eine Psychotherapie kann ein Katalysator für innere Prozesse darstellen. Ich verstehe mich als Hilfe zur Selbsthilfe.

Denn wenn es einfach nur reichen würde zu sagen: „Ab heute nehme ich ab“, „Ab heute rede ich einfach offen mit fremden Menschen“ oder „Ich fahr jetzt einfach wieder Auto und stelle hiermit die Angst ab“, dann gäbe es keine Psychotherapeuten.

Das Unterbewusstsein brauch manchmal halt einfach ein wenig Unterstützung. Mit effizienten Therapiemethoden können Sie selbst Ihre Ziele schneller erreichen. Veränderung ist sehr schnell und nachhaltig möglich, manchmal ist ein wenig Übung nötig, damit alte gespeicherte Verhaltensmuster dauerhaft überschrieben werden.

Was kann ich denn selbst tun, damit ich die Angst/Phobie schnell loswerde? Falls Sie sich das fragen, haben Sie schon mal den wichtigsten Schritt geschafft. Ich kann die Angst oder Panik nicht für Sie wegmachen, aber SIE selbst können sich verändern, mit meiner oder einer anderen therapeutischen Hilfe. Wenn Sie dann also noch eine ordentliche Portion Motivation und Wille zur Veränderung hinzupacken, haben Sie bereits die besten Voraussetzungen.

Welche Ansätze können Ihnen helfen?

Zum einen: Man kann sich auch gegenkonditionieren. In der Verhaltenstherapie wird – grob vereinfacht – bewusst angstauslösende Verhalten in einzelnen Schritten ausgelöst und ausgehalten, damit das Bewusstsein und Unterbewusstsein merken: Hey, ich sterbe ja doch nicht. Situation X überlebe ich ja doch!

Aber Achtung! Bitte machen Sie das nicht im Selbstversuch, wenn Sie unter extremen Ängsten etc. leiden. Hier helfen gut ausgebildete Therapeuten weiter. Trotzdem gilt: Umso mehr Sie mögliche Angstauslösende Situationen vermeiden, umso mehr engen Sie sich ein. Überwinden Sie sich, so gut es geht.

Falls Sie unter (Sozialen) Ängsten leiden und gar ungerne telefonieren, überwinden Sie sich doch zum Beispiel einmal und rufen mich einfach mal unter 0157/85105112 an.

Wenn Sie direkt am Anfang erklären, dass Sie sich gerade überwinden mussten, haben Sie auch direkt einen perfekten Gesprächseinstieg gefunden und ich erkläre Ihnen dann, wie wir weiter vorgehen können.

Das Grobe vorgehen können Sie auch hier lesen: Ablauf/Gebühren

Lieber Leser, Liebe Leserin, es gibt viele verschiedene Wege, wie Sie persönlich durchstarten und Ihre Angst überwinden können. Vor Ihnen haben schon viele Menschen ihre Angst überwunden. Gerne berate ich Sie und wir schauen, ob ich die richtige Unterstützung für Sie bin.

Rufen Sie mich doch einfach einmal unter 0157/85105112 an oder schreiben Sie mir eine E-Mail über das Kontaktformular.

Freundlich grüßt Sie

Sonja Lang

 

Spezielle Angst

Hilfe bei Angst

Ich kann nicht mehr Autofahren, Fahrstühle benutzen, Spinnen anschauen, mich berühren lassen, etc….

Diese und andere Themen betreffen viele Menschen. Spezielle Ängste haben ihre Ursachen und die sind bei jedem Menschen individuell. Innere Glaubenssätze und ungünstig abgespeicherte Erlebnisse führen dazu, dass die Angst das Leben beherrscht.

Hilfe, ich habe Angst. Doch was soll ich tun?

Denken sich viele Betroffene, doch kann Hypnose hier wirklich etwas bewirken? Ein klares Ja, wenn der Betroffene bereit sich seinem Thema zu stellen und es loswerden zu wollen. Hypnose hilft bei Angst, da geschaut wird, wo die Ursache liegt. Hier werden die Verknüpfungen im Gehirn gelöst, so dass ein Fahrstuhl einfach wieder ein Fahrstuhl ist. Oder das Autofahren sich wieder so anfühlt wie früher. Oder Spinnen keine Panik mehr hervorrufen, sondern ein neutrales Gefühl.

Hypnose hilft bei Angst auch deswegen, weil in Hypnose ein tiefes Verknüpfen von den eigenen Stärken zu dem einst angstbesetzten Thema möglich ist. Zum Beispiel:

  • Spinnen mit entspanntem Humor nehmen
  • Beim Berühren des Lenkrads eine angenehme Konzentration wahrnehmen
  • Oder im Fahrstuhl eine innere Ruhe spüren

Das funktioniert natürlich erst dann dauerhaft gut, wenn zuvor die Ursachen gelöst sind.

Angststörungen können nicht auf Verstandesebene gelöst werden. Menschen, die in bestimmten Situationen ängstlich oder gar mit Panik reagieren, sind allgemein taffe und meist recht kluge Menschen, die voll im Leben stehen. Aber wenn das Unterbewusstsein halt Erlebnisse nicht richtig verarbeiten konnte, kann man sich nicht einfach selbst therapieren, indem man nur im Kopf beschließt: Ab heute habe ich einfach keine Angst mehr.
Was allerdings möglich ist: Man beschließt sich Hilfe zu suchen. Zum Beispiel indem man eine Verhaltenstherapie macht, oder eben zur Hypnosetherapie geht. Für den kurzfristigen Notfall ist EFT (eine Klopftechnik, die leicht zu erlernen ist und zu der es bei Youtube viele hilfreiche Anleitungen gibt) ebenfalls eine gute Methode.

Aber Hypnose kann helfen Angststörungen dauerhaft zu lösen, sodass Betroffene wieder an ihre inneren Stärken und Ressourcen heran zu kommen und nicht mehr wie im Autopilot mit Angst auf Aufzüge, Spinnen, Autofahren, uva. reagieren.

Möchten Sie sich kostenfrei und unverbindlich informieren? Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, oder rufen Sie mich direkt an unter

0157/ 85105112

Ich freue mich auf Sie
Ihre
Sonja Lang