Zu viel gegessen

Fressanfall gehabt?

Weil es immer und immer wieder geschieht, glaubst du manchmal, du bist doch nicht ganz normal?

Wenn Essen zum Mittelpunkt eines Tages wird, und die Gedanken dauernd ums Thema Essen bzw. Nicht-Essen kreisen, läuft definitiv etwas schief. Trotzdem bist du natürlich grundsätzlich betrachtet in Ordnung. Nur halt ein Teil in dir ist nicht auf dem richtigen Stand der Dinge. Dieser Teil der sich andauernd mit Essen beschäftigt – kennst du ihn?

Gedankenkreisen ums Essen ….

Falls du diesen Teil nicht in dir hast – Glückwunsch. Die meisten Übergewichtigen und Adipösen haben jedoch sehr häufig Gedankenkreisen rund ums Essen.

Doch bei Gedanken bleibt es ja nicht. Da wird hier und da etwas „Kleines“ gegessen, oder man spart sich auf für die richtig gute/große Mahlzeit. Und dann…. Dann geht’s los. Viel zu schnell landet mehr im Magen als man eigentlich vor hatte. Viel zu schnell ist die ganze Pizza weg und man hat schon das Dessert parat (oder die Hand in der Weingummi- oder Chipstüte).

Doch was hilft als Gegenstrategie bei zu vielem Essen?

Wenn du zu viel isst, heißt das Zauberwort: langsam. In dem Moment wo du langsam und bewusst isst, nimmst du auf einmal dein Essen wahr. Du wirst scheinbar schneller satt. Das ist ein Trugschluss, denn du gibst nun deinem Gehirn einfach mehr Zeit, das Signal vom Magen: „Alles klar, es ist was drin – Hunger kann beendet werden“ zu verarbeiten.

Wie es oben ja schon steht, ist „bewusst“ das zweite magische Zauberwort, wenn du Gewicht verlieren und abnehmen möchtest.

Was kann ich tun um abzunehmen ?

Wenn du richtig motiviert bist mal wahrzunehmen, was du alle so isst, dann führe mal eine Woche ein Ernährungstagebuch. Das kann in einem kleinen Heftchen, auf einer Zettelsammlung oder mithilfe eines modernen Geräts wie ein Tablet oder Smartphone passieren. Hauptsache du notierst oder photographierst alles sofort, wenn du es isst. Photos bitte vor dem Essen machen.

Viele Tricks hast du bestimmt schon mal gehört:

  • Nicht vor dem Fernseher essen
  • Ablenkungen generell vermeiden (z.B. lesen, telefonieren, surfen)
  • Essen nur an einem dafür vorgesehen Platz (nicht auf der Couch, im Stehen oder im Bett)
  • sowie auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Kost achten (dann sind nämlich auch mal ungesunde „Ausrutscher“ kein Problem beim Abnehmen).

Diese „Tricks“ stimmen alle und wenn du sie beherzigst, wirst du viel weniger essen und an Gewicht verlieren. Du wirst abnehmen, wenn du dann zusätzlich darauf achtest regelmäßig zu essen und ein kleines Kaloriendefizit zu haben.

Übergewicht ade, ich werde jetzt abnehmen

Doch was, wenn du es nicht schaffst?

Wenn du es nicht schaffst, bewusst und langsam zu essen, sowie die anderen Tipps umzusetzen ? „Ich will abnehmen, doch sowas klappt bei mir alles nicht“

Wenn du das sagst oder merkst, dass es wahr ist, dann wird es Zeit dir Unterstützung beim Gewicht verlieren zu holen. Du willst weg von der Adipositas bzw. vom starken Übergewicht ? Dann versuche es erst einmal mit Sport und Ernährungsumstellung.

Wenn du das schon gemacht hast, doch es nicht klappt, stecken psychische Themen dahinter. Nicht schlimm, ist bei 80% aller Übergewichtigen der Fall. Du bist nicht alleine mit diesem Problem.

Nimm einfach mal unverbindlich mit mir Kontakt auf, wenn du es dir selbst wert bist, dir Hilfe zu leisten. 015785105112

Und ich freue mich natürlich über Kommentare, Meinungen, Erfahrungen von dir 🙂

Autor: Sonja Lang

Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und habe eine Praxis in Essen-Bredeney. Meistens arbeite ich mit Hypnose und die Themenschwerpunkte in meiner Praxis sind Angst und Panikstörungen, Schlafstörungen und Veränderungen. Meine Praxis ist eine reine Terminpraxis und Sie erreichen mich einfach unter: 0157/85105112. Rufen Sie mich doch einfach bei Fragen oder Terminwunsch unverbindlich gleich an!